Einsame Strände & intakte Natur

Einsame Strände mit herrlich klarem Wasser, unberührte Natur auf ca. 1185 Inseln, davon über 1000 unbewohnte Inseln, National- und Naturparks, über 200 Naturschutzgebiete, Gebirgsketten und Karstregionen, fruchtbares Ackerland, Wiesen und Wälder wechseln sich hier mit modernen Städten und bevölkerten Urlaubsregionen ab.

Kroatien hat sich nach der Abspaltung von Jugoslawien schnell zu einem modernen Staat entwickelt, der auch in naher Zukunft zur Europäischen Union gehören wird. Das Straßennetz wurde ebenfalls in kürzester Zeit ausgebaut und die Anreise in die verschiedenen Regionen dieses Landes ist sehr einfach und bequem geworden.

Text © mein-kroatien.info

Istrien bietet neben einer nicht zu beschreibenden Natur und klarem Meerwasser natürlich frische Fisch- und Grillgerichte in den unzähligen Gastojnikas an den Straßenrändern und Ortschaften.

Viele bezeichnen Istrien noch immer als das FKK-Urlaubsziel. Die Küste entlang findet man große FKK-Anlagen; die Region steht nach wie vor mit seinen vielen Buchten der freien Körperkultur offen gegenüber. Hier kann man sich wie eh und je ungezwungen und frei bewegen, die Sonne auf der Haut genießen und  sich einfach durch das klare, saubere Wasser gleiten lassen.

Text © Isabell Kroner

Erreichbarkeit & Anreise

Istrien ist aus Deutschland und Österreich sehr bequem und schnell erreichbar, unabhängig, ob Sie sich für die Anfahrt über Triest oder über Ljubljana entscheiden. Bei letzterem denken Sie bitte daran, dass in Slowenien Vignettenpflicht besteht und diese bei Ihrer Rückreise noch Gültigkeit hat. So oder so benötigen Sie eine Vignette in Österreich. Mittlerweilen kann das sogenannte Pickerl an den deutschen Tankstellen vor der Grenze digital erworben werden - hier müssen Sie nur beim Bezahlen Ihr PKW-Kennzeichen bekannt geben, damit dieses dann an den Messgeräten erkannt wird.

Wichtig: Gültiger Reisepass oder Personalausweis. Gäste, die nicht über die deutsche Staatsangehörigkeit verfügen, setzen sich wegen der Einreiseformalitäten mit dem zuständigen Konsulat in Verbindung.

Für die Einreise mit dem PKW nach Kroatien braucht man den Führerschein und den Fahrzeugschein. Bitte auch am Tage mit Abblendlicht fahren und die 0-Promille-Grenze berücksichtigen. Das Mitführen einer Warnweste ist Pflicht. Geschwindigkeitsbegrenzung Kroatien: innerorts 50km/h /außerorts 80km/h /Schnellstraßen 100km/h /Autobahn 130km/h.
Mautgebühr für die Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich, Slowenien und Kroatien.
 
Zahlungsmittel in Kroatien ist der Kuna. EUR 1,- = ca. Kuna 7,-. Noten und Münzen dürfen bei der Ein- und Ausreise jeweils bis zum Betrag von 2.000,- Kuna mitgeführt werden. Für die Mitnahme von frei konvertierbaren Fremdwährungen bestehen bei der Ein- und Ausreise keine Beschränkungen.

In den meisten Geschäften und Restaurants können Sie mit gängigen Kreditkarten (Amex, Visa, Diners, MasterCard) bezahlen.

Text © Isabell Kroner

Buche jetzt Deinen Urlaub...

Reiseservice Kroner 

Isabell Kroner

Tel.: (+49) (0) 173 901 69 23

eMail: info@reiseservice-kroner.de

Copyright by Reiseservice Kroner 2020 - 2021

  • Facebook
  • Instagram